Der Eierdieb

– Eine Kriminalgeschichte für Kinder ab 5 Jahren –

Ein Dieb geht um auf dem Hof von Familie Herrlich. Es fehlen 12 Eier. Ja genau, die Hühner wurden bestohlen! Die Sache ist für alle klar: Es war der Fuchs! Wer sonst? Nur Konstanze Klug, die Detektivin, lässt sich nicht täuschen. Sie geht der Sache auf den Grund... Seid mit dabei und löst das Rätsel um den seltsamen Diebstahl.

Spielform: Handpuppen, Stabfiguren, Klappmaulfiguren und Schauspiel
Musik/Idee/Regie: Antonio Kühn, Jana Sonnenberg
Ausstattung/Puppen/Spiel: Jana Sonnenberg
Fotos: René Börrnert

Technische Anforderungen: 1 Stromquelle 230V/16Amp.
Ideale Bühnenmaße: Breite: 5m, Tiefe: 3m, Höhe: 2,50m

Optimal sind weiterhin:
Podest, ansteigende Bestuhlung und Verdunkelungsmöglichkeit, Lichtquellen soweit vorhanden. Licht und Ton wird mitgebracht, alle Technik wird gestellt. Alle aufgeführten Anforderungen wären optimal, sind aber nicht Bedingung. Bitte sprechen sie mit mir über Ihre Möglichkeiten.

Fotos Download; bitte jeweils anklicken
(10 x 15 cm, Auflösung: 300 dpi/ca. 1 MB)